Gesamtzahl an verfolgten Praktizierenden in 2017 auf 974 erhöht: 100 weitere Verurteilungen im Dezember

Nach jahrzehntelanger kommunistischer Herrschaft sind chinesische Richter zu Erfüllungsgehilfen des Regimes geworden: Im Rahmen von Schauprozessen verhängen sie vorab festgelegte, unrechtmäßige Strafen gegen Dissidenten und andere Zielgruppen. Bei der Verfolgung von Falun Gong ist die rechtswidrige Verurteilung eine der häufigsten Methoden des Regimes.

Geschäftsführerin stirbt nach jahrzehntelanger Folter

Nach jahrzehntelanger Misshandlung im Gefängnis war die 69-jährige Cui Hai völlig abgemagert. Und obwohl ihr Leiden so groß war, hielt sie standhaft an ihrem Glauben fest und erzählte anderen im Gefängnis von der Verfolgung von Falun Gong.

Shen Yun tourt durch Nordamerika – „Eine Bereicherung für die Seele”

Shen Yun setzt seine Nordamerika-Tournee der Saison 2018 fort und spielt vor vollen Häusern in Sacramento, Berkeley, New York und Dallas. In New York war die Nachfrage so groß, dass einige Aufführungen hinzugefügt wurden. Die Zuschauer auf dem ganzen Kontinent waren tief bewegt von der Schönheit und der Botschaft der Aufführungen. „Jeder sollte die Gelegenheit haben, diese Aufführung zu sehen“, sagte ein Zuschauer.

Einst kerngesunde Frau stirbt nach dreijähriger Haft im Gefängnis

Eine einst gesunde Frau war bei ihrer Entlassung aus dem Gefängnis am 22. August 2017 völlig blind und nicht mehr bei klarem Verstand. Sie starb am 7. Dezember.

Familie zerstört: Mutter und Tochter wegen ihres Glaubens verfolgt, Vater stirbt in Sorge

Eine Mutter und ihre Tochter werden seit 2002 verfolgt; Anfang des Jahres wurden sie abermals rechtswidrig verhaftet, weil sie sich geweigert hatten, Falun Gong aufzugeben. Der Vater starb 2010 in großer Sorge.

Meine Mutter ist eine Mitpraktizierende

Meine Mutter war sehr streng mit mir, als ich jung war. Entweder schimpfte sie mit mir oder sie schlug mich. Ich mochte sie nicht besonders.

Aktuelle Nachrichten

© Copyright Minghui.org 1999-2018